top of page
Motiv 800.jpg

Bild: Jörg Knör

Mit Stift und Stimme

Filip Pavlovic, Oliver Pocher 1.jpg

Foto: Robin Lösch

Promi-Rutsch-Battle

Linda Nobat Cecilia Asoro Alex Jolig Britt Jolig.jpg

Foto: Robin Lösch

Burger mit Suchtgefahr: Opening HOB`s Hut of Burger

3P2A0942.jpg

Foto: Robin Lösch

Goldhasen-Verkauf

Foto: Jörg Knör

Shopping-Sonntag mit Star-Parodist Jörg Knör

YouTube_europa-passage-hamburg_meet-and-eat_stefan-effenberg.png

Foto: Robin Lösch für Europa Passage Hamburg

Kulinarischer Promi-Talk 'Meet & Eat'

Marc Huebner_948c8ae8_ 800.jpg

Foto: Marc Hübner/Fotowelt-Hamburg.de

Hamburg-Mosaik
aus Selfies

078.jpg

Fotos: Europa Passage Hamburg/Robin Lösch

Schlafen im
Einkaufs-Paradies

001.jpg

Foto: Robin Lösch

Charity-Radeln

Promikochen Charity.jpg

Fotos: Rene Plantade, Red Point GmbH, Jeanne Degraa, Lula C. Jackson, Patrick Ludolph, Markus Richter,  Leon Kling, Laschet Media

Charity Cooking für Hamburger Tafel

JosefUndMaria_EuropaPassage_28112021_100.jpg

Foto: Robin Lösch für Europa Passage Hamburg

Theater-Premiere
‚Josef und Maria‘

MIYO_Opening_29092021_Loesch_Alles_373.jpg

Foto: Europa Passage Hamburg/Robin Lösch

MIYO

Sushi-Restaurant-Opening

1.jpg

Foto: Globetrotter Ausrüstung GmbH

Virtual Reality Abenteuer

im Pop-Up-Shop

Jörg Knörs Parodien
Motiv 800_edited.jpg

Bild: Jörg Knör

Mit Stift und Stimme durch die Promi-Welt

„I am back“ – „Ich bin zurück“! Jörg Knör, der Meister aller Promi-Stimmen gab am verkaufsoffenen Sonntag, den 5. November 2023, ein zweites Gastspiel in der Europa Passage Hamburg. Ob Terminator Arnold Schwarzenegger, Pop-Titan Dieter Bohlen, Model Bruce Darnell, Komiker Otto Waalkes oder ‚Playboy‘-Covergirl Desiree Nick – über 70 Stimmen prominenter Persönlichkeiten beherrscht Jörg Knör perfekt. Diese ließ der Star-Parodist plaudernd, singend oder zeichnend in „Knör´s Promi-Galerie“ live erscheinen. Vor hunderten Hamburgern und Touristen, die sich direkt vor der Bühne im Atrium und an den Geländern der darüberliegenden Einkaufsebenen eingefunden hatten.  

 

Jörg Knör gilt als Entertainer unter den deutschen Comedians. Der multibegabte Künstler griff Skurriles aus dem Leben von Promis auf, verpackte dies in Liedern, Parodien und Karikaturen zu einer amüsant-rasanten Show. Am Shopping-Sonntag, der unter dem Motto ‚Kunst und Kultur‘ stattfand, hatte Jörg Knör ebenfalls die Hamburger Legenden Udo Lindenberg, Inge Meysel, Karl Lagerfeld und Helmut Schmidt im Repertoire. Als famoser Zeichner und Karikaturist malte er live auf seiner Show-Staffelei seine unvergleichlichen ‚KNÖRikaturen‘. Diese sind nicht nur der neueste Hit in den Walentowski Galerien, auch Menschen aus den Zuschauerreihen wurden live als „KNÖRikatur“ gezeichnet.

 

 „Nach dem gefeierten Vorjahres-Gastspiel von Entertainer Jörg Knör wollten wir dieses unterhaltsame Kultur-Erlebnis noch mehr Hamburgerinnen und Hamburgern ermöglichen“, so Jörg Harengerd, Centermanager der Europa Passage Hamburg mit 120 Stores und großer Gastronomievielfalt. Das Einkaufszentrum im Centrum in der Hamburger City organisiert regelmäßig besondere Events. Jörg Knör‘s Show-Auftritt erfolgte während der sonntäglichen Öffnungszeit drei Mal für 40 Minuten. Anmeldungen waren nicht erforderlich, der Eintritt frei.

HOBs Hut of Burger
Filip Pavlovic, Oliver Pocher 1.jpg
Promi-Rusch-Battle

Fotos: Robin Lösch

Oliver Pocher und Filip Pavlovic bei Rutsch-Battle

Spaß haben, Stars treffen und für eine gute Sache Spenden. In der Europa Passage Hamburg fand am 12. Oktober 2023 auf der gigantischen Indoor-Rutsche ein Promi-Rutsch-Battle statt. Mit dabei waren zahlreiche Prominente und Influencer wie Entertainer Oliver Pocher, Dschungelkönig Filip Pavlovic, Schauspielerin Yasmina Filali, die TikTok-Stars Anabel und Maria, ‚SOKO-Stuttgart‘-Schauspieler Florian Wünsche, Model Jolina Fust, ‚Mister Germany 2017‘ Dominik Bruntner, Model Linda Nobat, Reality-TV-Star Tara Tabitha, Profi-Tänzerin Melissa Ortiz Gomez, Choreograf Emil Kusmirek, Influencerin Sabina Boschmann und Reality-TV-Star Lukas Baltruschat. Vor den Augen tausender Besucher*innen des Einkaufszentrums am Hamburger Jungfernstieg lieferten sich die Medien-Lieblinge ein Fun-Battle: 13 Meter tief, über 3 Etagen, ging es in einer Stahl-Plexiglas-Röhre in das Mall-Atrium hinab. Moderiert wurde das unterhaltsame Event von Gülcan Kamps.

Wer am schnellsten rutschte

Gewinner des Promi-Rutsch-Events war ‚Das Supertalent‘-Star Emil Kusmirek. Der Tanzprofi sauste mit einer Bestzeit von 4,4 Sekunden die Rutsche hinab. Gefolgt von Oliver Pocher und Lukas Baltruschat, die sich beide mit 4,6 Sekunden den 2. Platz teilten. Den dritten Platz belegten mit jeweils 4,7 Sekunden zu Dritt Melissa Ortiz Gomez, Dominik Bruntner und Sabina Boschmann.

Einzigartiger Indoor-Spaß

Sechs Wochen lang, vom 02. Oktober bis 15. November 2023, können Hamburger*innen von Montag bis Sonnabend, jeweils von 10 Uhr bis 20:00 Uhr, in der Europa Passage Hamburg kostenfrei rutschen. Wer möchte, kann gleichzeitig etwas Gutes tun und an die TRIBUTE TO BAMBI Stiftung spenden. „Wir laden alle großen wie kleinen Besucher*innen ein, etwas Besonderes in unserem Einkaufszentrum zu erleben und wünschen uns, dass jeder einen kleinen Obolus spendet, um bedürftige Kinder zu unterstützen“, so Jörg Harengerd, Centermanager der Europa Passage.  

Riesen-Rutsche im Einkaufszentrum

Die insgesamt 33 m lange Rutschbahn sorgt neben dem Shopping-Vergnügen in den über hundert Geschäften der Europa Passage Hamburg für aufregende Abwechslung. Der Start befindet sich im 2. Obergeschoss in der Nähe des gläsernen Fahrstuhls, welcher über sämtliche Rolltreppen der Mall ebenfalls erreicht werden kann. Die komplett durchsichtige Ummantelung der Röhre ermöglicht den Rutschenden jederzeit einen fantastischen Blick ins Center. Aber auch die Zuschauer*innen genießen so komplette Einblicke ins Innenleben der Indoor-Rutsche. Gerutscht wird in normaler Straßenbekleidung auf einer Vlies-Unterlage, welche sowohl die Garderobe als auch die Rutsche schützt. Bis zu 30 km/h Spitzengeschwindigkeit sind möglich. Ab 8 Jahren oder einer Größe von 1,30 m kann der Spaß beginnen.

Charity-Aktion zugunsten TRIBUTE TO BAMBI Stiftung

Die Spenden der Indoor-Rutsch-Partien kommen der TRIBUTE TO BAMBI Stiftung zugute. Die Stiftung unterstützt deutschlandweit kleine, innovative Initiativen, die Kindern und Jugendlichen in Not unmittelbar helfen und macht zudem auf Missstände und Themen aufmerksam, die in der Gesellschaft zu wenig wahrgenommen werden – um denen eine Stimme zu geben, die sonst nicht gehört werden. Ein Schwerpunkt der diesjährigen Stiftungsarbeit ist die seelische Gesundheit im Kindes- und Jugendalter.

 

Unterstützt wurde das Promi-Rutsch-Event von Chandon Garden Spritz, der Make-up Artist School + Visagistenagentur CATWALK aus Frankfurt am Main, REWE, LIS’BOM und HOBS Hut of Burger.

Fotos: Robin Lösch

Burger mit Suchtgefahr: Opening HOB`s Hut of Burger

Hausgemachte Patties, aromatisch geflammt auf dem Lavasteingrill. Doppelt frittierte Pommes für einen extrakrossen Biss. „Bei uns besteht Suchtgefahr“, verspricht Gastronom Zulfikar Hussain selbstbewusst. Sein ‚HOB’S Hut of Burger‘ in der Europa Passage Hamburg ist der neue Place to be für Burger-Lover.

Dana Diekmeier, Maren Bockholdt.jpg

Beste Zutaten, fein abgestimmte Ingredenzien und leidenschaftliche Zubereitung sind im ‚HOB’S Hut of Burger‘ mehr als Werbeversprechen: „Burger sind seit meiner Kindheit mein absolutes Lieblingsessen. Schon früh habe ich sie nicht nur gegessen, sondern auch selbst zubereitet“, erzählt Burger-Experte Zulfikar Hussain. „Weil ich mich viele Jahre aufgeregt habe, dass es nirgendwo richtig gute Burger gibt, drängten mich meine Freunde, einfach selbst einen Burger-Laden aufzumachen.“ Gesagt, getan. Er kaufte einen kleinen Imbisswagen in Stuttgart als Basis, baute eine Hütte (engl. Hut) darum herum. In kürzester Zeit war seine Burger-Hütte ein absoluter Geheim-Tipp für die gesamte Region, der Kundenandrang riesig

Marco Cerullo, Christina Grass.jpg

Aus purer Burger-Liebe jobbte der gebürtige Deutsche mit pakistanischen Eltern zunächst zur Finanzierung seines Architektur-Studiums bei verschiedenen Burger-Anbietern. Als die Idee immer konkreter wurde, ein eigenes Burger-Restaurant zu eröffnen, kündigte Zulfikar Hussain seinen Job als Architekt und reiste für ein paar Wochen nach New York: „Ich habe mich dort bei den besten Diner-Restaurants umgesehen, um von den Besten der Welt zu lernen.“ Den Hamburgerinnen und Hamburgern will der 33-Jährige nun in der Shopping Mall am Jungfernstieg die weltbesten Burger servieren. In seiner 2. Burger-Filiale.

 

Graffiti, Neonröhren, viel Holz und Kunst aus Kronkorken bestimmen das Ambiente im ‚HOB’S Hut of Burger‘ in der Europa Passage Hamburg. „Meine drei großen Leidenschaften bestimmen das gastronomische Konzept: 1. Meine Liebe zu Burgern. 2. Mein Beruf als Architekt. 3. Mein Hobby Filme und Fotografie“, so Zulfikar Hussain. Die Dekoration der 180-Quadratmeter-Restaurantfläche mit bestem Alster-Blick wird sich ständig verändern, weil immer neue Streetart-Künstler hier eine Plattform erhalten sollen. Kulinarisch wird auf beste Qualität vom Rind gesetzt. Das Fleisch ist halal. Vegetarische Alternativen gibt es ebenfalls plus hausgemachte Shakes.

Gigi Birofio und Dana Feist.jpg

„Wir freuen uns, mit ‚HOB’S Hut of Burger‘ eine junge, neue Gastronomie begrüßen zu können. Hier treffen echtes Handwerk, Liebe zum Produkt und lockeres Ambiente perfekt den Zeitgeist“, sagt Centermanager Jörg Harengerd. ‚HOB’S Hut of Burger‘ befindet sich im 2. Obergeschoss und wird täglich von 11:30 bis 21:00 Uhr geöffnet sein. Gäste der Opening-Party waren zahlreiche Prominente und Influencer. Darunter: Cecila Asoro, Gigi Birofio, Marco Cerullo, Dana Diekmeier, Alex & Britt Jolig, Verena Kerth, Emil Kusmirek, Linda Nobat, Melissa Ortiz Gomez, Rafi Rachek, Uwe Rohde, Fabien Tietjen, Maren Bockholdt, Svenja Theißen, Sabrina Ziegler, Silva Gonzales und Stefanie Schanzleh. Marc Terenzi performte live.

001.jpg
Charity-Radeln

Fotos: Robin Lösch

Charity-Radeln:

Prominente bringen Licht für Ukraine zum Leuchten

Mit ihrer Muskelkraft brachten am Donnerstag, den 9. März 2023, zehn Prominente ein Licht zum Leuchten! Das Licht strahlt in Richtung Ukraine und zeigt: „Ihr seid nicht allein“. Mit zwei Fahrradergometern betrieben eine überdimensionale Glühbirne in der Europa Passage Hamburg: Alicia Alvarez (Moderatorin ‚Radio Hamburg‘), Ulf Ansorge (Moderator NDR ‚Hamburg Journal‘ und NDR 90,3), Andreas „AC“ Clausen (Moderator ‚Hamburg Zwei‘), Sebastian Fobe (Reality-TV-Star & Fitness Coach), Manuel Hasni, (Schauspieler & Model), Ivan Klasnic (Ex-Fußballprofi), Uwe Rohde (Schauspieler), Charles Simmons (Fitness-Trainer und aktueller Musical-Hauptdarsteller in ‚Hamilton‘), Svenja Theißen (Influencerin & ‚Take me out‘-Star) sowie Annika Zimmermann (Moderatorin der ‚UEFA Champions League‘ bei Amazon Prime Video).

(v.l.n.r.) Annika Zimmermann, Svenja Theißen, Alicia Alvarez.jpg

Mit der Aktion sollen möglichst viele Menschen zum Mitmachen bei ‚Hamburg tritt an‘ gewonnen werden. Unternehmen, Vereine und Organisationen, Familien oder Freundesgruppen können einen Platz auf den Fahrradergometern in der Shopping Mall am Hamburger Jungfernstieg buchen. Auf diese Weise werden mit dem körperlichen Einsatz Spenden generiert. Das Geld geht 1:1 an ukrainische Hilfsprojekte in Zusammenarbeit mit der Organisation #WeAreAllUkrainians.

(v.l.n.r.) Alicia Alvarez, Ulf Ansorge und Andreas.jpg

Seit dem 01. Januar 2023, um 00:01 Uhr, treten bereits Menschen für die Ukraine in die Pedalen. Das Licht soll an 365 Tagen 24 Stunden lang leuchten. Am 25. Januar saß der Botschafter der Ukraine in Deutschland, S.E. Oleksii Makeiev, persönlich im Sattel. Anmeldungen sind unter dabei-hhtrittan@sporting-magazin.de möglich.

Uwe Rohde Schauspieler.jpg

Schauspieler Uwe Rohde, seit frühester Jugend passionierter Radsportler und Vizepräsident des Bund Deutscher Radfahrer e.V. (BDR), sagte: „Ich habe bereits zahlreiche Aktionen gegen den Krieg in der Ukraine unterstützt. Ich wünsche mir wie unzählige Menschen auch, dass der Krieg schnellstmöglich beendet wird. Mit dem Fahrradergometer ein Licht für die Ukraine zum Leuchten zu bringen, zeigt unser aller Solidarität mit den Menschen dort.“

Video: Jan Karl

Reality-TV-Star Sebastian Fobe reiste extra aus Berlin an, sagte: „Wenn ich mit sportlichen Aktivitäten Menschen helfen kann, dann bin ich sofort dabei. Hoffen wir, dass der Krieg in der Ukraine bald ein Ende hat.“

Sebastian Fobe (2).jpg

Musical-Darsteller Charles Simmons, der aktuell in der Hauptrolle ‚Hamilton‘ im gleichnamigen Musical in Hamburg auf der Bühne steht, sagte: „Als Musicaldarsteller und Fitnesstrainer gehört der Sport zu meinem Leben. Wenn Sport zum guten Zweck benutzt, wird umso besser. Als Amerikaner und Darsteller bei ‚Hamilton‘ es ist mir sehr wichtig, meine Unterstützung für die Ukraine publik zu machen."

Charles Simmons.jpg

Fußball-Expertin Annika Zimmermann ist auch privat begeisterte Radsportlerin, sagte: „Ich bin froh, dabei gewesen zu sein! So cool schwitzen kann ich im Gym nicht.“

 

Influencerin Svenja Theißen motivierte: „Es ist so leicht, Gutes zu tun. Macht mit.“

Svenja Theißen.jpg
3P2A0942_edited.jpg
Goldhasentreff

Fotos: Robin Lösch

Großer Goldhasentreff: Verkauf von Schokoladenhasen zugunsten ukrainischer Kinder

Hamburgs größter Osterhasentreff aus 7.000 Schokoladenhasen war in der Europa Passage zu bewundern. In einem riesigen grünen Nest für glänzende Lindt Goldhasen. Diese süße Dekoration leitete die österliche Zeit am Jungfernstieg ein. Zugleich startete damit eine öffentliche Charity-Aktion: Sämtliche Goldhasen sollten im Erdgeschoss der Shopping Mall vom 23. März bis 8. April 2023 für den guten Zweck verkauft werden. Der Erlös ging an den Kinder Club Hamburg, um vor dem Krieg in der Ukraine nach Hamburg geflüchteten Kindern im Vorschul- und Schulalter zu helfen.

Schauspielerin Katrin Ingendoh.jpg

„Was kann es Schöneres geben, als Schokolade zu kaufen und damit gleichzeitig Gutes zu tun“, sagt Jörg Harengerd, Centermanager der Europa Passage Hamburg. „Es ist bereits eine liebgewonnene Tradition, dass mit dem Verkauf von Schokoladenhasen soziale Projekte unterstützt werden. Wir hoffen, dass zahlreiche Hamburgerinnen und Hamburger in diesem Jahr ihre Schokoladenosterhasen bei uns kaufen, um somit kindgerechte Freizeit- und Bildungsmaßnahmen, Übersetzungen, Spiel- und Schulausstattungen für Flüchtlings-kinder aus der Ukraine zu finanzieren.“ Das Beste: Weitere 6.000 Goldhasen warteten zeit-gleich im Elbe Einkaufszentrum ebenfalls auf Käuferinnen und Käufer.

v.l.n.r. Katrin Ingendoh, Madita van Hülsen, Sina Zadra, Melissa Ortiz Gomez, Brita Segger

Für die einzigartige Charity-Aktion in der Europa Passage und im Elbe Einkaufszentrum standen Lindt Goldhasen in zwe