Fotos: Babirad Picture

ZAMEK GOLFTROPHY 2007 in Kitzbühel

Promi-Auflauf beim „Suppenkönig“ - von Heidi und Franz Beckenbauer

über Heino bis Sonja Zietlow

Vergnügen, Glanz und Golf. „Suppen-König“ Bernhard Zamek lud zur ZAMEK GOLFTROPHY nach Kitzbühel und zahlreiche VIPs wie Schauspieler Günther Maria Halmer, Sänger Johnny Logan, Tanz-Zwilling Alice Kessler sowie Show-Dino Max Schautzer genossen 3 wunderbare Tage im Alpen-Paradies. Sie sangen, tanzten und schwangen eifrig ihre Golfschläger zugunsten der Erich-Kühnhackl-Stiftung, die sich für die Jugendförderung im Deutschen Eishockeysport einsetzt.

Mit dem Aufmarsch einer Kitzbühler Trachtenkapelle vor dem Hotel „Zur Tenne“ läutete der Düsseldorfer Nahrungsmittelhersteller (600 Mitarbeiter, 125 Mio. Umsatz) das Charity-Wochenende ein. Mit 300 persönlichen Freunden feierten Bernhard und Petra Zamek ein zünftiges Tiroler Sommerfest. Rot-weiß-kariert gedeckte Tische, üppige Jausen-Teller und Stimmungs-Musik von den „Jetzendorfer Hinterhofmusikanten“. Wirtschafts-Kapitän Heiner Kamps, der ohne Freundin aus Miami kam, schunkelte mit Schauspielerin Andrea L´Arronge und Heidi Beckenbauer. Auch die „Kaiserin“ amüsierte sich zunächst ohne ihren Mann Franz Beckenbauer, weil der natürlich „in Sachen Fußball unterwegs“ war. Sie servierte ihren Freunden reichlich Obstler und tanzte mit Charly Reichenwallner ausgelassen auf der Bank. Filmproduzent Ernst von Theumer und Fußball-Legende Toni Schumacher stemmten fröhlich eine frisch gezapfte Maß. Die Damen bezauberten in feschen Dirndln. Jasmin Schumacher drehte sich in lieblichem Rosa. Ski-Ass Christa Kinshofer trug ein süßes Lebkuchenherz zur kirschroten Seiden-Schürze. Sängerin Ireen Sheer jubelte in bunten Karos: „Gaudi wie beim Oktoberfest!“. Ex-National-Spieler Thomas Berthold, ganz fesch in Lederhosen, nahm seine Frau Britta ganz verliebt in seinen Arm.

Fit und ohne Spur von Müdigkeit standen die ersten prominenten Hobby-Golfer (Teilnahme 600 Euro pro Kopf) schon um 7 Uhr früh zum Tunierstart im Golf-Club Eichenheim bereit. Sängerin Ireen Sheer schickte ihren Liebsten Klausjürgen Kahl mit Küsschen und dem Wunsch „Hole in One“ auf den Platz. Der, dem ein solcher Super-Golfschlag gelang, hätte einen Audi A 5 Coupé mit nach Hause nehmen können. Zwischendurch gestärkt durch Zamek-Leckereien wie Rinderbrühe, Hühner-Curry-Suppe oder dem neuen Zamek-Fitness-Riegel „Sports Bar“. „Zamek-Produkte esse ich total gerne!“, verriet Andy Brehme. Auch bei Heidi und Franz Beckenbauer dampfen diese schon seit Jahren auf dem heimischen Herd.

Vor allem Heidi Beckenbauer und Gastgeberin Petra Zamek sind ganz besonders eng verbundene Freundinnen. Vor vier Jahren lernten sie sich über ihre Söhne Joel und Bernhard in der Kitzbüheler Kinderspielgruppe kennen. In einer Geheim-Aktion planten sie schließlich die Top-Secret-Hochzeit des Kaisers während der Fussball-WM. „Nur Franz Bruder Walter war außerdem eingeweiht, sonst niemand. Nicht einmal unsere Ehepartner“, erzählt die Unternehmergattin. „Walters Frau Undine und meinen Mann Bernhard haben wir erst eine Woche vor der Hochzeit eingeweiht.“ Bernhard Zamek hat die Hochzeitsfotos auf dem Standesamt Oberndorf gemacht, Petra Zamek dazu Rosenblätter geworfen. „Später saßen wir alle gemütlich auf der Terrasse. Es war ein super-netter Tag.“

Trotz Dauerregens möglichst viel Geld für die Erich-Kühnhackl-Stiftung mit dem Golfschläger einzuspielen, versuchten außerdem u. a. Volksmusik-Star Hansi Hinterseer, der wegen einer Erkältung auf die Partys verzichtete,  Ex-O2-Boss Rudi Gröger, ZDF-Moderatorin Sissi de Maas, Sepp Ortmeier, Ex-Nationalspieler Karl Allgöwer, Olympia-Siegerin Ingrid Mickler-Becker, Stürmer Karl-Heinz Riedle, Freistoßspezialist Rainer Bonhof sowie Fußball-Legende Matthias Mauritz

„Wir haben ein traumhaftes Golfwochenende genossen“, resümierte Werner Schulze-Erdel, der die abendliche Golf-Gala im Clubhaus moderierte. Zwischen dem Vier-Gänge-Menü (Antipasti-Teller mit weißem Balsamico, Steinbuttfilet auf Erdäpfelschnittlauchcreme, Milchkalb an Blauburgunder-Soße, Crème Brulée mit Himbeer-Sorbet) wurden feierlich die Tunier-Sieger geehrt. Undine Beckenbauer gewann in der Wertung "Nearest to the pin".  Golf-Nationalspielerin Uschi Beer schaffte den „Longest Drive“ von allen Damen. „Die größten Gewinner dieses Wochenendes sind unsere Eishockey-Kids“, befand Eishockey-Legende Erich-Kühnhackl.  Der 2-Meter-Hühne freute sich über einen Scheck in Höhe von 25.000 Euro für seine Erich-Kühnhackl-Stiftung: „Ich danke Ben und Petra für ihr großes Herz!“ Obendrauf übergab das Unternehmer-Paar der Stadt Kitzbühel eine stattliche Spende. Petra Zamek : „Wir wollen arme Kinder in Kitzbühel unterstützen.“ Spontan jubelte und applaudierte der gesamte Saal. Und, wen den ganzen Tag das Pech beim Golf-Spiel verfolgte, dem lachte das Glück bei der Benefiz-Tombola: Zum Los-Preis von 20 Euro gab es u. a. Luxus-Traumreisen nach Mauritius, Portugal, Heiligendamm oder Serfaus; ein Orion-Plasma-TV, ein Acer-Notebook und eine handsignierte Lithographie von Jörg Immendorf. Außerdem gab es für jeden Gast eine Sonnenbrille aus der Aigner Eyeweare-Kollektion als Erinnerungspräsent an die ZAMEK GOLFTROPHY 2007, die sofort von etlichen Gästen wie dem legendären „Blitz von Kitz“ Toni Sailer oder Radsport-Vorbild Rudi Altig aufgesetzt wurden.

Bis früh in den Morgen rauschte die Party, die nur so vor Highlights sprudelte. „Dave Dee, Dozy, Beaky, Mick  & Tich“ sorgten für Mega-Stimmung und Tanzmusik, die alle von den Stühlen riss: Da tanzte Fussball-Künstler Stefan Reuter mit seiner Birgit, klatschten Max und Gundel Schautzer eifrig im Takt und Andrea L´Arronge sang begeistert mit. Wohin man sah, freudestrahlende Gesichter.

  • Facebook
  • Instagram
  • Twitter
  • YouTube

SOCIETY RELATIONS & Communications
Mundsburger Damm 2
22087 Hamburg

Telefon: +49 (40) 648 38 777
Telefax:         auf Anfrage
E-Mail: office@society-relations.de